(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf

Am 24. Juni fand auf dem Absamer Sportplatz der erste Kinderlauf der VS Absam Dorf statt. Bei idealen Voraussetzungen mussten die Kinder der ersten und zweiten Klassen einen 650 Meter langen Kurs bewältigen. Die Kinder der dritten und vierten Klassen liefen 1300 Meter. Neben Urkunden erhielten die besten sechs jeder Gruppe eine Medaille, die die Lebenshilfe Absam speziell für uns gestaltet hat. Für die Sieger gab es einen tollen Pokal. Es war ein toller Vormittag, der den Spaß am Laufen aber vor allem die Gemeinschaft gefördert hat. Bedanken möchten wir uns bei den helfenden Eltern, bei der Raika Absam für die Pokale und Sachspenden, bei Hans Köhle für die sportliche Unterstützung, bei Max und Ralph für Moderation und Musik, bei Lucie für die Hilfe vor Ort, bei der Gemeinde Absam für Würschtl und Saftln und bei allen, die mitgeholfen haben, dieses tolle Fest zu organisieren.

Bilder finden Sie in der Galerie

Unsere Lesepaten haben uns während des gesamten Schuljahres fördernd begleitet. An jedem Freitag wurde in den ersten zwei Unterrichtsstunden gelesen und geübt. Für diesen Einsatz und die Unterstützung sagen Kinder und Lehrerinnen DANKE!

Bilder finden Sie in der Galerie

Am Dienstag Vormittag drehte sich in der 4b Klasse alles um die Nudeln. Zwei Schülerinnen stellten die Firma Recheis in einem sehr interessanten, spannenden und vor allem anschaulichem Referat vor. Anschließend machte sich die ganze Klasse auf den Weg nach Hall und schaute sich die Nudelwelt vor Ort an. Herr Stefan Recheis persönlich führte uns durch die Firma und verschaffte uns einen ausgezeichneten Einblick in die Geschichte, Produktion, Verpackung,... der Nudeln. Zu guter Letzt durften wir sogar eine Packung Nudeln mit nach Hause nehmen. Es war ein sehr spannender und lehrreicher Vormittag.

Bilder finden Sie in der Galerie

Die Kinder der 1. und 2. Klassen besuchten am 16.6.2015 die Mitmachausstellung "Achtung Baustelle!" im Wifi. Sie wurden zuerst durch alle Stationen geführt um einige Grundkenntnisse zu erfahren und konnten dann die Stationen selbstständig ausprobieren. In dem 600m² großen Ausstellungsraum erfuhren die Kinder, wie komplex und aufwändig eine richtige Baustelle ist und wie viele Berufsgruppen darin involviert sind. Sie konnten verschiedene Berufe ausprobieren, sich in die Rolle des/ der BauherrIn, BaumeisterIn, MaurerIn, Zimmermann/-frau etc. begeben und sich durch die Ausstellung messen, mörteln, mauern, pflastern, malen und zimmern.

Bilder finden Sie in der Galerie

Die 4b Klasse machte sich auf den Weg nach Innsbruck und besuchte die Hofkirche und das Goldene Dachl. Auf den Spuren Maximilians wurden wir im Rahmen des Tiroler Kulturservices durch die verschiedenen Stationen seines Lebens geführt. Die eindrucksvollen Bronzefiguren in der Hofkirche wurden genauestens unter die Lupe genommen und dazu gab es viele spannende Geschichten zu hören. Nach unserer Entdeckungsreise in der Schwarzmanderkirche ging es weiter zum Goldenen Dachl. Dort durften wir die goldenen Schindeln bewundern und das Altstadtleben von oben beobachten.  

Bilder finden Sie in der Galerie