(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf

klangspuren milch 024Im Mai besuchten die 2. Klassen die Mitmachausstellung „Von Krach zu Bach“ in der Hofburg in Innsbruck. Nach einer kurzen Einführung durch die musikalisch geschulten Führer konnten die Schüler selbstständig erfahren und ausprobieren, wie Töne durch Schwingung und Luft entstehen. Anschließend teilten wir die Klassen in zwei Gruppen. Nach der Beschreibung der Instrumente durfte die Gruppe A in Workshops Saiten- und Schlaginstrumenten spielen, die Gruppe B hatte das Vergnügen, Holz- und Blechblasinstrumente auszuprobieren. Wir erfuhren an diesem Vormittag viel Interessantes über die Welt der Klänge. Es machte uns allen sehr viel Spaß!

Zu Besuch auf dem BauernhofDie 2. Klassen begutachteten den Bauernhof der Familie Sagmeister in Absam. Dort erfuhren wir sehr viel über die Tiere, die Arbeit und die Räumlichkeiten eines Bauernhofes. Wir konnten den Stall ganz genau unter die Lupe nehmen und erfuhren sehr viel über die Kühe, ihre Milch und den Melkvorgang.

MilchhofZwei Tage später schauten wir uns die Weiterverarbeitung der Milch im Tiroler Milchhof in Innsbruck an. Wir konnten die einzelnen Arbeitschritte genau mitverfolgen und wurden zum Abschluss noch mit einem guten Milchprodukt verwöhnt. 

Der Raiffeisen-Juniorcup, Tirols größtes Ballspielefest für die Kinder der 3. und 4. Klassen der Tiroler Volksschulen, kann in seinem 12. Bestandsjahrs auf einen tollen Rekord blicken: Für heuer haben sich 213 Tiroler Volksschulen mit 7.669 Schülern gemeldet. Das ist ein erneuter Teilnahmerekord, denn im Vorjahr waren es 192 Volksschulen mit 7.082 Schülern.
Beim Raiffeisen-Juniorcup werden ganz unkompliziert die Grundformen der Ballsportarten Fußball, Basketball, Volleyball, Handball und Sixcup gespielt. Er bringt auf diese Weise Spiel und Sport unter einen Hut, macht Freude an der Bewegung und fördert gleichzeitig die Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Fairness.
Auch die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der VS Absam Dorf  stellten sich am SPortplatz in Absam den geforderten Aufgaben.

Folgende Schülerinnen und Schüler  qualifizierten sich für die Bezirksausscheidung am 17.06.09 in Seefeld:

Magdalena Mair, David  Fürst, Andreas Jehle, Gabriel Stecher

Am Donnerstag.,den 28.5.09 veranstaltete unsere Partnerschule,das Sonderpädagogische Zentrum - Siegmairstraße,einen Lauftag der jungen Caritas.
Die Kinder der 3b Klasse nahmen ebenfalls daran teil.Sie liefen gemeinsam mit den Innsbrucker Schülern ihre Runden. Fünfzig gezählte Kilometer konnten allein die Absamer erkämpfen.
Im Vorfeld dieser Veranstaltung machten unsere Kinder Sponsoren auf diese Veranstaltung aufmerksam, die dann ihre sportlichen Leistungen mit 380 € belohnten.

Das Geld wird den Aids -Waisen in Burkina Faso/Westafrika gespendet.