(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf
(c) VS-Absam-Dorf

Der Raiffeisen-Juniorcup, Tirols größtes Ballspielefest für die Kinder der 3. und 4. Klassen der Tiroler Volksschulen, kann in seinem 12. Bestandsjahrs auf einen tollen Rekord blicken: Für heuer haben sich 213 Tiroler Volksschulen mit 7.669 Schülern gemeldet. Das ist ein erneuter Teilnahmerekord, denn im Vorjahr waren es 192 Volksschulen mit 7.082 Schülern.
Beim Raiffeisen-Juniorcup werden ganz unkompliziert die Grundformen der Ballsportarten Fußball, Basketball, Volleyball, Handball und Sixcup gespielt. Er bringt auf diese Weise Spiel und Sport unter einen Hut, macht Freude an der Bewegung und fördert gleichzeitig die Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Fairness.
Auch die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der VS Absam Dorf  stellten sich am SPortplatz in Absam den geforderten Aufgaben.

Folgende Schülerinnen und Schüler  qualifizierten sich für die Bezirksausscheidung am 17.06.09 in Seefeld:

Magdalena Mair, David  Fürst, Andreas Jehle, Gabriel Stecher

 Am Samstag, den 25.4. veranstaltete die Gemeinde Absam eine Flurreinigungsaktion.
Alle waren recht herzlich dazu eingeladen. Auch einige unserer Schulkinder waren mit großem Eifer dabei.
3 Stunden lang sammelten sie,auf den Felwegen hinter unserer Schule, achtlos weggeworfenen Müll ein.
Zum Abschluss gab es dann Gegrilltes, Pommes und Saft für die fleißigen Arbeiter und Arbeiterinnen.
Am Dienstag den 12.5.2009 besuchte die 1b-Klasse den Bauernhof „Maxn-hof “ der Familie Stern in Arzl.Bereits um 9 Uhr begrüßte uns die Bäuerin Karin.Nach einigen lustigen Spielen ,ging es in den Stall, wo wir Schafe, Hühner, Schweine, die Kuh Paula und ein vierzig Jahre altes Pony streichelten durften. Wir lernten die Namen der Tierfamilien kennen, konnten Fragen zu den einzelnen Tieren stellen und wissen nun sehr gut über den bäuerlichen Alltag Bescheid.Dann gab es eine herrliche Bauernjause aus eigenem Betrieb. Gut gestärkt kletterten die Schüler auf den Traktor .Nun ging`s ans Arbeiten. Die Kinder mussten die Schafe und Ziegen füttern, den Stall kehren und kamen so gehörig ins Schwitzen.In der Wiese sitzend wurde dann alles noch wiederholt.Wir verabschiedeten uns und uns war es klar:Da kommen wie wieder hin.

Am Freitag, den 13.03.2009 fand unsere Bärenlesenacht statt!
Unser kunterbuntes bäriges Programm : 
• Eintrittskarten für das Bärenkino, dazu gab es Popcorn + Pombären
• ein Bärenlied,
• ein Bärenmemory
• für den bärenstarken Hunger Pizzaschnitten
Höhepunkt des Abends war ein Besuch am Dachboden der Schule und dann die große Überraschung in der Klasse, als ein richtiger Bär sich eingeschlichen hatte, und die Kinder total erschreckte.
Als alle wieder beruhigt waren, bauten wir in der 3 b unsere Lager auf!
Mit Stirnlampen durften die Kinder noch lange lesen. Nach einem tollen Frühstück wurden die müden Bärenkinder der 3 b von den Eltern abgeholt. Ein herzliches Danke an allle Mutttis für Pizzen, Getränke und Frühstück!